philippinen.sodala.net
)) sodala. Philippinen Reisebericht online + Charter-Segeln auf Taboo 3 mit Wolfgang Hausner
Thailand-Urlaub Reisebericht
Neuseeland Reiseblog
Suche:
Menü


Diese Homepage bewerten

Kommentar schreiben...


Mein Laptop (Netbook) für die Reise, Testbericht
Meine Erfahrungen von der Thailand Reise 2009:
Mein Laptop, den ich für die Reise und für meine Mobiles Office ausgesucht habe, war ein ASUS eee PC 1000 in schwarz, selber modifiziert. (160GB Harddisk, 1GB Ram, Windows XP-Home, W-Lan, Grafik-Programme, Office, Web-Server, MYSQL-Datenbanken, PHP5 installiert.). Kosten: Mai 2009: ca. 330 Euro, bei Amazon.
Foto mobile_office.jpg Foto mobile_office.jpg (klick...)

Vorteil und Nachteile: Ich war während der ganzen Reise durch die Tropen sehr zufrieden mit meinem kleinen, großen Computer. Für Office und Grafik-Programme ist die Performance bei weitem ausreichend. Hat nie technische Probleme, trotz der großen Hitze und Luffeuchtigkeit in den Tropen. Auch das ein oder andere Sandkorn hat nichts ausgemacht. Wichtig und sehr zufriedenstellend ist der helle Monitor, der das Arbeiten unter Tage im Freien und im Schatten gut ermöglicht.

Mit einem vollgeladenem Akku und W-Lan konnte ich durschnittlich ca. 3h arbeiten, bevor sich der Akku das erste mal gemeldet hat. Also ganz passabel, die Leistung der Batterie.
Tipps und Hinweise: Beim Arbeiten mit dem Laptop in den Tropen und bei großer Hitze, vor allem bei großer Luftfeuchtigkeit muss man aufpassen, dass man den Laptop nie unterkühlt an die frische Luft setzt: Kommt der Laptop aus der Klimaanlage mit 20 Grad an die feuchtheisse Tropenluft, ist er binnen Minuten naß durch das Kondenswasser. Das kann soweit gehen, dass kleine Pfützen im Computer entstehen, und das wiederumg kann das AUS für den Rechner bedeuten. Also - aufpassen wenn man aus klimatisierten Räumen ins freie geht.

Noch ein Hinweis: kaufe den Laptop in der Farbe weiss, oder hell jedenfalls! Mein Laptop hat eine schwarze Tastaur, und wenn du in der Nacht in der Bar oder Restaurant arbeiten willst, dann siehst du die Tastatur nicht, oder nur sehr schlecht. Das war teilweise extrem lästig. Bei einer weissen Tastatur hat man das Problem nie!