philippinen.sodala.net
)) sodala. Philippinen Reisebericht online + Charter-Segeln auf Taboo 3 mit Wolfgang Hausner
Thailand-Urlaub Reisebericht
Neuseeland Reiseblog
Suche:
Menü


Diese Homepage bewerten

Kommentar schreiben...


Einkaufen am Markt von Palompon auf Leyte und Schottbruch am Schlag nach Calangaman
Reisetage Verzeichnis | Alle Tage ansehen
März 2010
| 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 09 | 08 | 07 | 06 | 05 | 04 | 03 | 02 | 01

Februar 2010
| 28 | 27 | 26
10.März 2010
Die Philippinen sind für mich wirklich Neuland in Punkto Armut, Einfachheit und Andersartigkeit, sofern es so ein Vokabel überhaupt gibt...

Naja, egal ich laufe mit der Kamera durch die Gegend, meist hinter Wolfgang und Lyn hinterher, die ja wissen was sie wo bekommen...es ist heiß, ich schwitze, tausende Radfahrer-Rikschas, irgendwie lässt sich hier jeder für auch nur 100m oder weniger durch die Stadt, bzw. durch den Markt transportieren....

Die Leute gucken auf die Bleichgesichter, und haben scheint es eine Freude wenn man sie fotografiert...
trotzdem komm ich mir immer ein bißchen blöd vor, wenn ich die Leute fotografiere, um zu zeigen wie einfach und arm die Leute hier sind... aber trotz aller Armut, scheinen die Leute hier nicht unglücklicher zu sein als bei uns zu hause... als warum nicht fotografieren...

Zu Mittag, als wir dann alles verladen haben, segeln wir gleich ab Richtung Nord-Nord-Ost. Der Wind bläst uns allerdings genau auf die Nase und wir müssen aufkreuzen. Wind bläst mit ca. 4 BFT. als und plötzlich das Großsegel auf den Kopf fliegt... Der Baum wird ja von der Dirk gehalten aber trotzdem Patsch- liegt das Segel auf Deck. Da wiedermal der Autopilot gesteuert hat, können wir niemandem die Schuld geben - naja, es ist einfach das Großfall gerissen, soll vorkommen auf Schiffen, die jahrelang im Einsatz sind, und wo nichts ausgewechselt wird, nur weil es evtl schon 5 Jahre in Betrieb ist...

Bei dem aktuellen Seegang kann man trotz Katamaran nicht auf den Masten mit dem Bootsmannstuhl, zu heftig würde der Mastgänger herumgeschleudert...

Also alle Segel runter, Maschine an und die verbleibenden 4 Sm motoren. Wir erreichen unser Ziel gegen 16:00uhr, die Palmeninsel von ca. 200m breite und 1km Länge mit weissem Sandstrand und Riff.

Foto 0310_01.jpg Foto 0310_01.jpg (klick...)

Foto 0310_02.jpg Foto 0310_02.jpg (klick...)

Foto 0310_03.jpg Foto 0310_03.jpg (klick...)

Foto 0310_04.jpg Foto 0310_04.jpg (klick...)

Foto 0310_05.jpg Foto 0310_05.jpg (klick...)

Foto 0310_06.jpg Foto 0310_06.jpg (klick...)

Foto 0310_07.jpg Foto 0310_07.jpg (klick...)

Foto 0310_08.jpg Foto 0310_08.jpg (klick...)

Foto 0310_09.jpg Foto 0310_09.jpg (klick...)

Foto 0310_10.jpg Foto 0310_10.jpg (klick...)

Foto 0310_11.jpg Foto 0310_11.jpg (klick...)

Foto 0310_12.jpg Foto 0310_12.jpg (klick...)

Foto 0310_13.jpg Foto 0310_13.jpg (klick...)

Foto 0310_14.jpg Foto 0310_14.jpg (klick...)

Foto 0310_15.jpg Foto 0310_15.jpg (klick...)

Foto 0310_16.jpg Foto 0310_16.jpg (klick...)

Foto 0310_17.jpg Foto 0310_17.jpg (klick...)

Foto 0310_18.jpg Foto 0310_18.jpg (klick...)




Reisetage Verzeichnis | Alle Tage ansehen
März 2010
| 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 09 | 08 | 07 | 06 | 05 | 04 | 03 | 02 | 01

Februar 2010
| 28 | 27 | 26