philippinen.sodala.net
)) sodala. Philippinen Reisebericht online + Charter-Segeln auf Taboo 3 mit Wolfgang Hausner
Thailand-Urlaub Reisebericht
Neuseeland Reiseblog
Suche:
Menü


Diese Homepage bewerten

Kommentar schreiben...


Sitting and waiting and Typhoon watching...
Reisetage Verzeichnis | Alle Tage ansehen
März 2010
| 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 09 | 08 | 07 | 06 | 05 | 04 | 03 | 02 | 01

Februar 2010
| 28 | 27 | 26
22.März 2010
Da ich heute mehr oder weniger den ganzen Tag auf die Fähre nach Leyte warten muss, weil die erst um 19uhr geht, mach ich so allerlei Sachen, unter anderem auch mal nach dem Wetter schauen, zb. auf Typhoon2000.ph, und wie der Zufall so spielt, wird ein Taifun erwartet, der auf die Visayas, also auf die Region Cebu, Leyte, Negros zusteuern könnte, für die kommenden Tage.

Tja, da ich nicht weiss wie lange so ein Taifun dauert, ob die Vorhersage übertrieben ist und ob ich evtl. Probleme habe von Leyte nach Cebu zu kommen, rechtzeitig vor dem Abflug, weil evtl. Fähren ausfallen - keine Ahnung.

Da der Taifun aber erst am Mittwoch Auswirkungen auf die Philippinen haben soll, ist die Fähre heute Abend wohl kein Problem...

da hilft nur Abwarten und Biertrinken...
Foto taifun_1003222pm.gif Foto taifun_1003222pm.gif (klick...)


naja, irgendwie werd ich schon zurückkommen von der Insel Leyte, rechtzeitig, schließlich gibts mehrere Optionen um von Leyte nach Cebu zu gelangen...

Auch das Schifflfahren ist etwas kompliziert hier: Ticket kaufen, eine ziemliche Zettelwirtschaft, und Formular ausfüllen... und bevor ich aufs Schiff gehen darf muss ich dann erst wieder ein Peer-Fee für 10 Peso kaufen, also ob sie das nicht gleich auf das Ticket schlagen hätten können, oder gibte es Passagiere die an Bord fliegen?

Und dann wird auch wieder das ganz Gepäck kontrolliert, zum Glück aber viel schleissiger als am Flughafen, und dann kommt ein Buss wie am Flufhafen, nur abgefuckter, und karrt die Passagiere dann quer durch den Hafen zum Schiff und jeder darf dort aussteigen, wo sein Schiff steht...

Das Schiff ist relativ groß und hat nur fixe Schlafkojen, statt Sitzplätze. Die Schlafplätzze erinnern mich zwar an eine Hühnerfarm, aber bitte. Auf meiner Fahrkarte ist mein Kojenplatz gekritzel, also Ticket mit Platzreservierung für 280 Peso für eine 6h Schiffsfahrt.

Und schon wieder bin ich das einzige Bleichgesicht am Schiff - komisch, seit ich durch die Philippinern reise, war ich immer der einzige Tourist, überall wo ich eingestiegen bin....

Foto 0322_01.jpg Foto 0322_01.jpg (klick...)

Foto 0322_02.jpg Foto 0322_02.jpg (klick...)

Foto 0322_03.jpg Foto 0322_03.jpg (klick...)



Reisetage Verzeichnis | Alle Tage ansehen
März 2010
| 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 09 | 08 | 07 | 06 | 05 | 04 | 03 | 02 | 01

Februar 2010
| 28 | 27 | 26